Eine Nische von Sicherheit und Geborgenheit

ROJAVA: 10 Jahre Selbstbestimmung und Widerstand – Ein Erfahrungsbericht aus dem Herzen des Demokratie-Projekts – HFH Salon mit Dr. Michael Wilk

Im Nordosten Syriens, eingebettet in die Wirren des Syrischen Bürgerkriegs, erhebt sich ein lebendiges Beispiel für Selbstbestimmung und Vielfalt: ROJAVA. Dieses Gebiet ist mehr als nur Land auf der Karte; es ist eine Verkörperung von Demokratie, Gleichberechtigung und ökologischer Nachhaltigkeit. Eine absolute Besonderheit in der Region, die von streng patriarchischen Gesellschaften – unabhängig von der […]

Das EMPOWERMENT-PROGRAMM FÜR JUNGE JESIDISCHE FRAUEN und ein charmanter Treffpunkt in Shingal

Als Teil des HELIN-EMPOWERMENT-PROGRAMM für junge jesidische Frauen in Shingal/Iraq wurde der charmante Service-Kiosk von Katharina Dönhoff und Mirza Dinnaye mit einem kleinen feierlichen Zusammensein eröffnet. Dieser Kiosk wird in Zukunft das gastronomische Herzstück des HOC Begegnungszentrums sein und hat dabei das Potenzial, sich zu einem zentralen Anlaufpunkt für Seminarteilnehmer, Tagesbesucher, Hochzeitsgesellschaften und sonstige Besucher […]

Müllcontainer sind eingetroffen: Start einer sauberen Zukunft in Sina!

Die Müllcontainer sind in Sina aeingetroffen, ein weiterer Schritt, das Dorf nachhaltig von der Müllproblematik zu befreien. Heute sind die Müllcontainer von HAND FÜR HAND im Dorf Sina angekommen und werden dort verteilt. Diese Ankunft markiert einen weiteren Meilenstein in dem Projekt, das Dorf nachhaltig von der allgegenwärtigen Müllproblematik zu befreien. Neben der Integration des […]

GEMEINSAM.JETZT.: Start der Virtuellen Demonstration für Freiheit, Vielfalt und Demokratie

Inspiriert von den eindrucksvollen und immer noch stattfindenden  Live-Demonstrationen in Städten, Dörfern und Gemeinden haben wir, der Verein HAND FÜR HAND, gemeinsam mit der Design-Agentur IONDESIGN die virtuelle Demonstration für Freiheit, Vielfalt und Demokratie  „GEMEINSAM.JETZT.“ ins Leben gerufen. GEMEINSAM.GETZT. richtet sich an alle, die weiterhin ein entschiedenes und sichtbares Statement für die heute plötzlich wieder […]

Reste von blühendem jüdischen Leben in Kurdistan – HFH Salon mit Thomas Schmidinger

Was ist eigentlich aus dem einst blühenden jüdischen Leben in den kurdischen Regionen des Nahen Ostens geworden? Ein Thema von höchster Aktualität, das uns mit der ernüchternden Erkenntnis konfrontiert: Von dieser einst lebendigen Gesellschaft ist nichts geblieben! In einem bewegenden Vortrag bei HAND FÜR HAND enthüllte der Wiener Wissenschaftler Thomas Schmidinger wie dieses einst blühende […]

HELIN POWER KIDS befreien das Dorf Sina von allgegenwärtigem Müll

Als HELIN POWERKIDS engagieren sich die geflüchteten Kinder in Sina/Irak mit unserem Bildungscenter in einer einzigartigen Mission. Ihr Fokus liegt darauf, das Dorf und seine Umgebung von der allgegenwärtigen Müllbelastung zu befreien. Diese Aktion ist nicht nur eine vergnügliche Beschäftigung, sondern verfolgt auch einen tieferen Zweck. Sie soll ein Impuls für die Zukunft sein, indem […]

Vor genau vier Jahren wurden die ersten geflüchteten Kinder in unsere Schule in Kurdistan/Irak eingeschult

Vor genau vier Jahren wurden die ersten Kinder in unsere Schule für Geflüchtete Kinder im kurdischen Nordirak eingeschult. Das ist bewegend! Die private Initiative war mit der Mission gestartet, entwurzelten Flüchtlingen in ihrem Heimatland eine würdevolle Lebensgrundlage zu ermöglichen. Eine aus den Irakkriegen übrig gebliebene Ruine wurde hergerichtet und zu einer kleinen Schule umgebaut. Im […]

Der iranische Autor BEHZAD KARIM KHANI liest in unseren Berliner Räumen aus seinem gelungenen Debütroman

Der Iranische Autor Behzad Karim Khani liest bei HAND FÜR HAND aus seinem gelungenen Debütroman „Hund Wolf Schakal“. Die persönliche Geschichte von Behzad Karim Khanis klingt wie ein Märchen, ist jedoch gelebte Realität. Im Jahr 1986 musste der damals neunjährige Behzad zusammen mit seinen Eltern aus Teheran fliehen. Er wuchs im Ruhrgebiet auf, geriet zunächst […]

Fadhil Shammo und unser Stand beim Kongress taz-lab 2023 „Zukunft und Zuversicht“

Am vergangenen Wochenende haben wir unsere NGO beim diesjährigen taz-lab Jahreskongress mit dem Motto „Zukunft und Zuversicht“ einem interessierten Publikum präsentiert. Während sich auf der Bühne geballte Expertise zum Thema Klimawandel die Klinke in die Hand gab, war unser Stand in allerbester Lage plaziert, direkt neben dem Geschehen.Von dort aus vertraten wir das Thema Migration […]

Eindrücke aus dem Exil – lebendige Ausstellung von zwei jungen Iranischen Künstlerinnen in unserem Studio

Mit dem Titel EINDRÜCKE AUS DEM EXIL fand in unserem Berliner STUDIO 2 (so nennen wir unser Hauptquartier manchmal) eine wunderbare Vernissage zur Ausstellung von zwei jungen iranischen Künstlerinnen statt. Nach der gemeinsamen Zeit während des Studiums an der Universität in Mashhad, Iran verlieren sich die beiden Freundinnen aus den Augen. Unabhängig voneinander verlassen sie […]